Kunstverein   V i l l a W e s s e l   Iserlohn

21. April 2012 bis 24. Juni 2012
Vernissage: Freitag 20. April 2012, 19:00 Uhr

Jakob MATTNER
Zur Eröffnung in Anwesenheit des Künstlers laden wir Sie und
Ihre Freunde herzlich ein.

Ein Ausstellungsrundgang: LINK.

Quelle: Iserlohner Kreisanzeiger, IKZ.

Mattner3601 1.3MB

Quelle: Westfälischer Anzeiger.

Mattner3602 001

Mattner wk 001

Quelle: Iserlohner Kreisanzeiger, IKZ.

Quelle: Stadtspiegel Iserlohn

Quelle: Wochenkurier Iserlohn

Quelle: Wochenkurier Iserlohn

KINOR
75 x 153 cm, 2008

Day for Night
75 x 153 cm, 2008

Radium
75 x 153 cm, 2008

Spanien 1492 - ohne Titel -
2008

Spanien 1492 - Schaedel -
2008

JAKOB MATTNER

Biografie

1967 - 72
1972
1973/74
1974/75
1977
1981
1994
2012
2012

Studium der Bildhauerei an der Hochschule der Künste Berlin
Villa Serpentara, Olevano / Stipendium der Akademie der Künste Berlin
DAAD Stipendium für Rom
Cité des Arts, Paris / Stipendium des BMI
Villa Romana Preis, Florenz
Arbeitsstipendium des Kunstfonds Bonn
Kunstpreis der Heitland-Foundation, Celle
Villa Concordia, Bamberg
Projektförderung des Kunstfonds Bonn

SOLO EXHIBITIONS (selected)    * Kataloge / catalogues

2012 -
2011/2012 -
2011 - 


2010 -
2009 -
2005/2007 -

  
2001 -
           
1987 -
1988 -
1988 -
1989 -
1989 -
1989 -
1985 -
1983 -
1980 -
1980 -
1977 -           

„Mattner’s 70s works“, Galerie 401contemporary, Berlin
Museum Weserburg / Landesvertretung Bremen in Berlin
„Back to the future“. 401contemporary / Artissima Turin, Italy                   
„Black Space“, Galeria Sales, Barcelona, Spain
Jakob Mattner, Museum Weserburg / Landesvertretung Bremen in Berlin
„Percussion“, Galerie 401contemporary, London. GB
„Ohne Mimesis“, Stiftung Schloss Neuhardenberg; Germany *
„Der Blick in die Sonne / Gazing at the sun“
Museum der Moderne Salzburg, Austria / Museum Weserburg Bremen, 
Museum Wiesbaden / Berlinische Galerie; Germany *
„Camera Lucida“, Moritzburg, Halle, Germany *
Jakob Mattner, Akademie der Künste, Berlin
Jakob Mattner, Nationalgalerie Grundkreditbank, Berlin, Germany *
Jakob Mattner, Kestner-Gesellschaft; Hannover, Germany *
Jakob Mattner, Galerie Farideh Cadot,  Paris, France *
Jakob Mattner, Galerie Pervaja; Moskau, Russia *
Jakob Mattner, Galerie Farideh Cadot, New York, USA *
Jacob Mattner, Galerie Eric Franck,  Geneve, Switzerland *
„Zwielicht“, Galerie Carpenter & Hochmann, New York, USA
„Zwielicht“, Neue Galerie / Sammlung Ludwig, Aachen, Germany *  
Jakob Mattner, DAAD-Galerie Berlin,  Germany *
„Zwielicht“, Westfälischer Kunstverein, Münster, Germany *
„Stanza Notturna“, Palazzo Strozzi, Firenze, Italy *

GROUP-EXHIBITIONS (selected)       * Kataloge / catalogues 

2010 -
2009 -     
2008 -      
2008 -        
2003 -   
2002 -   
2000 -   
1999 -   
1996 - 
1995 -   
1990 -    
1986 -   
1981 -   
1980 -  
1972 -   

„et de Lumière“, 401contemporary, Berlin, Germany
„Notation“, Zentrum für Kunst und Medien ZKM Karlsruhe, Germany*
„Notation“, Akademie der Künste; Berlin * 
„Notabene“, Villa Oppenheim, Berlin *   
Ulysses Award, Lettre International, Berlin *
„vice – versa“, Hamburger Bahnhof; Berlin, Germany *
„Lied:Strahl“, Deutscher Pavillon, EXPO; Hannover, Germany *
„Zwielicht“ – Neue Medien, Hamburger Bahnhof, Berlin, Germany *
Eric SATIE ( Mit Alan Marks), Hebbeltheater; Berlin, Germany
„Percussion“, Site; Santa Fe, USA *
Ambiente Berlin / Biennale; Venedig, Italy *
Androgyn“, Akademie der Künste; Berlin, Germany *
„Schwarz“, Kunsthalle Düsseldorf; Berlin, Germany *
„Totes Licht“, Kunstforum Lenbachhaus; Munich, Germany *
„Welt aus Sprache“, Akademie der Künste; Berlin, Germany *

Jakob Mattner, Homepage des Künstlers: LINK.
Jakob Mattner bei wikipedia: LINK.
Jakob Mattner “Berlinische Galerie”: LINK.
Jakob Mattner auf artnet: LINK.
Jakob Mattner auf kunstaspekte: LINK.

zurück zum Rückblick

zurück zur Startseite