Kunstverein   V i l l a W e s s e l   Iserlohn

Irmgart Wessel-Zumloh

Bibliographie

Verzeichnis der Literatur
von und über Irmgart Wessel-Zumloh.

Teil 2 / 4.
Irmgart Wessel-Zumloh: Erwähnungen zu/über/von Irmgart Wessel-Zumloh. Aus den Jahren: 1932 bis 1961.

T I T E L

Foto

B E S C H R E I B U N G

Nebenwerke
(Irmgart Wessel-Zumloh ist neben anderen Künstlern beschrieben)

Malerei Plastik Graphik
Besitz des Städtischen
Karl-Ernst-Osthaus-Museums Hagen
1961

B001 S0049a19611MBkl

Buch. 159 Seiten.
Vorwort Dr. Herta Hesse-Frielinghaus.
Auflistung der Werke im Museumsbesitz.
Irmgart Wessel-Zumloh vertreten mit vier Arbeiten:
“Winter im Sauerland” 1938, “Garten in Frascati” 1945, “Gartenszene” 1949 und “Im Grünen Klang” 1960.

Die Kunst und das schöne Heim
Monatsschrift für Malerei, Plastik, Graphik,
Architektur und Wohnkulturt
60. Jahrgang, Heft 2
November 1961

B002 1961NovSKMBT_C3531100312095711MBkl

Zeitschrift, 90 Seiten sowie umfangreicher Werbeteil.
Deckblatt farbig. S. 53 - 55, 3 seitiger Artikel
“Bemerkungen zur Malerei von Irmgart Wessel-Zumloh”
von Franz Roh über Irmgart Wessel-Zumloh mit
fünf Abbildungen Ihrer Werke:
“Casa blanca” 1958, “Schwarze Fruchtschale” 1959,
“Mit Poron” 1958, “Liegende Frau” 1957
und “Zeichnung” 1958.

Neue Darmstädter Sezession
Grosse Herbstausstellung 1961
Graphik und Kleinplastik in der
Kunsthalle Darmstadt,
17. September bis 05. November 1961
sowie Gemälde und Plastik auf der
Mathildenhöhe in Darmstadt,
24. September bis 05. November 1961

B003 1961NeDaSz1MBkl

Umfangreiches Begleitheft zur Ausstellung. Verzeichnis,
Bildteil in schwarz weiss. Werbeteil. Sonderausstellungen.
Irmgart Wessel-Zumloh genannt mit
zwei Arbeiten, davon eine abgebildet.
Nr. 389: “Mit hellgrünem Krug”, 1960, Öl, 90 x 130 cm
und Nr. 390: “Stilleben, Hochformat”, 1960, Öl,
130 x 90 cm (Abbildung).

Westfälische Kunst im 20. Jahrhundert
Städtische Kunstgalerie Bochum
01. Juli bis 30. Juli 1961

B004 S017laa

Buch zur Ausstellung, 58 Seiten, viele Fotos,
alle in schwarz weiss. Irmgart Wessel-Zumloh Kurzinfos
und Kunstpreise sowie mit einer Arbeit genannt und abgebildet.
Nr. 70 ”Links gelbes Viereck” aus 1961.

Grosse Kunstausstellung München 1961,
Haus der Kunst München,
06. Juni bis 01. Oktober 1961

B005 GrKuMü1961KL

Offizielle Katalog zur Ausstellung, 157 Seiten sowie
großer Werbeteil, Irmgart Wessel-Zumloh genannt mit
Nr. 338 “Stilleben 90 x 150” (Öl, 90 x 150 cm),
keine Abbildung.

arts de la ruhr - peinture et sculpture
dans la cadre des V émes Nuits de Flandre
Festival du Nord
Lille, Hospice Comtesse
27. Mai bis 25. Juni 1961

B006 S019laa

Begleitbuch zur Ausstellung, 43 Seiten in
französischer Sprache. Deckblatt farbig.
Fotos in farbig und schwarz weiss.
Irmgart Wessel-Zumloh mit Kurzbeschreibung.
2x genannt, 1 x abgebildet (“Femme couchèe” 1957 -Abb.
in s/w.- und “Nature morte” 1960).

Von Atelier zu Atelier
Zeitschrift für Bildende Kunst
Nummer 5, 9. Jahrgang
Mai 1961

B007 Atelier1MBkl

Zeitung, 14 Seiten, schwarz weiss. Im Rahmen der
Berichterstattung über die elfte Jahreausstellung des
Deutschen Künstlerbundes in Baden-Baden wird
Irmgart Wessel-Zumloh mit
“Auf weißem Grund” 1959 abgebildet.

Kasseler Kunstverein Ständeplatz
Malerei der Gegenwart.
Irmgart Wessel-Zumloh / Johann Dünwald / Hedwig Thun
09. April bis 06. Mai 1961

B008 S016laa

16 seitiges Begleitheft zur Ausstellung, in schwarz weiss,
Irmart Wessel-Zumloh davon mit 4 Seiten, dabei drei
Abbildungen (“Stilleben auf blauer Decke” 1957,
“Gelb im Mittelfeld” 1960 und “Links binter Ball” 1959)
sowie Verzeichnis der 25 ausgestellten Arbeiten
von Irmgart Wessel-Zumloh.

Deutscher Künstlerbund,
11. Ausstellung
Staatliche Kunsthalle Baden-Baden, 1961
02. April bis 14. Mai 1961

B009 11DKBbadenKL

Ausstellungsheft zur 11. Gemeinschafts-
ausstellung mit Sonderschau  „Handzeichnungen s/w“.
I. Wessel-Zumloh: 1 x genannt und abgebildet:
Nr. 141 „Auf weißem Grund” 1959, Öl, 80 x 100 cm.

122. Frühjahrsausstellung im
Kunstverein Hannover,
12. März bis 16. April 1961

B010 S015laa

Jahresausstellung Kunstverein Hannover, Begleitheft zur
Ausstellung, 64 Seiten, Deckblatt farbig, zahlreiche
schwarz weiss Fotos sowie umfangreicher Werbeteil.
Irmgart Wessel-Zumloh dreimal genannt als
Nr. 229 bis 231 (“Stilleben I” / 90 x 195 cm / 1960,
“Stilleben II” / 55 x 90 cm / 1960 und
“Stilleben III” / 130 x 80 cm / 1961), alle ohne Abbildung.

GOYA
Revista de Arte
Kunstzeitschrift, Nummero 39
Madrid, 1960

B011 1960Goya1MBkl

Laufend durch nummerierte Zeitschrift. Deckblatt farbig,
ansonsten schwarz weiss.
Irmgart Wessel-Zumloh kurz genannt und beschrieben
(in Spanisch) auf Seite 222 und auf Seite 223
abgebildet mit “Naturaleza muerta” von 1960.

Deutscher Künstlerbund,
10. Ausstellung
Haus der Kunst, München, 1960
18. Oktober bis 11. Dezember 1960

B012 10DKB1960MünchenKL

Ausstellungsheft zur 10. Gemeinschaftsausstellung
des DKB mit Sonderausstellung
„Das frühe Bild - Malerei und Plastik”.
IWZ, 3 x genannt und 1 Abbildung, Nr. 176 „Stilleben“, Öl,
1960, 90 x 200 cm, Nr. 177 „Stilleben“, Öl, 1960,
90 x 150 cm, Nr. 178 „Stilleben“, Öl, 1960, 90 x 130 cm,
Nr. 178 ist abgebildet.

hedendaagse kunst uit westfalen
stadsschouwburg kortrijk - 3 juni tot 18 juni 1961
provinciaal hof brugge - 24 juni tot 9 juli 1961
casino blankenberge - 15 juli tot 31 juli 1961

B013 öScannen0020xaa

Buch zur Ausstellung. 98 Seiten, wie nachfolgend!
Aber in holländischer Sprache und zusätzlich zur Ausstellung
in Münster für 3 Ausstellungen im Ausland.

Westfälische Kunst 1960
Landesmuseum für Kunst und
Kulturgeschichte Münster Westfalen
15. Oktober bis 20. November 1960

B014 S018laa

Buch zur Ausstellung. 98 Seiten. Fotos sowohl farbig wie
schwarz weiss. Irmgart Wessel-Zumloh 2 x genannt.
Nr. 158 “Stilleben mit Rot” 1960 und
Nr. 157 “Stilleben mit Blau” 1960
(mit Abbildung auf Seite 50).

175 Jahre Stephan Witte & Co Iserlohn.
Festschrift der FirmaStephan Witte & Co, Iserlohn,
für Ihre Mitarbeiter und Freunde.
1785 - 1960
25. Juni 1960

B015 S0001KL

36 zum Teil farbige Seiten. Gestaltung der Festschrift
Wilhelm Wessel. Gesamtherstellung Wichelhovendruck
Iserlohn. I. Wessel-Zumloh mit farbigem
“Bildnis Dr. Otto Heinrich Friedrich Kirchhoff”.

Westdeutscher Künstlerbund
9. Ausstellung 1960
Karl-Ernst-Osthaus-Museum Hagen
08. Mai bis 08. Juni 1960

B016 S012laa

Ausstellungsbegleitheft, 62 Seiten und umfangreicher
Werbeteil, zahlreiche Fotos in schwarz weiss,
Deckblatt farbig. Irmgart Wessel-Zumloh
2 x genannt mit 1 Abbildung (“Mit Flaschen und Gläsern”,
1960 -Abb.- und “Im Grünen Klang”, 1959).

Spingold Collection
Pictures on Exhibit
World wide views of the Art Shows
April 1960

B017 dPicturesApril1960MB1kl

Kunstzeitung im Kleinformat.
Irmgart Wessel-Zumloh besprochen auf
Seite 57 und 58 im Rahmen der Ausstellung
in der “Schanze” in Münster.

121. Frühjahrs-Austellung im
Kunstverein Hannover,
20. März bis 24. April 1960

B018 121HN1960KL

Jahresausstellung Kunstverein Hannover, Begleitheft zur
Ausstellung , 56 Seiten, zahlreiche s/w-Fotos sowie
umfangreicher Werbeteil. Irmgart Wessel-Zumloh
auf Seite 54 zweimal genannt mit “Mit roter Decke”
(1959, Öl, 80 x 130 cm) und
“Stilleben im blaugrünen Klang”
(1959, Öl, 90 x 130 cm), keine Abbildung.

Kulturring für das kurkölnische Sauerland
malerei * graphik * plastik der Gegenwart
1959

B019 1959KurKöSauerl1MBkl

Wanderausstellung zum August Macke-Förderpreis durch
die Landkreise Arnsberg, Brilon, Meschede und Olpe.
Leider keine Ausstellungstermine bekannt!
Irmgart Wessel-Zumloh mit Kurzbiographie und
Nennung von 4 Arbeiten: “Casa blanca”, 1958,
“Fruchtschale mit blauer Decke”, 1957 (Abbildung);
“Fruchtschale mit Rot”, 1957 und “Früchtestand”.

Deutscher Künstlerbund,
9. Ausstellung, Wiesbaden 1959.
Städtisches Museum Wiesbaden,
09. Mai bis 05. Juli 1959

B020 9DKB1959WiesbadenKL

Ausstellungsheft zur 9. Gemeinschaftsausstellung 1959 mit Sonderausstellung “Kunst und Mythos” in Wiesbaden.
I. Wessel-Zumloh 4 x genannt und
1 x abgebildet: Nr. 288 “Im weiss-grünen Klang” 1957,
Nr. 289 “Auf dunklem Grund” 1958,
Nr. 290 “Figur am Tisch I” 1958 und Nr. 291
“Figur am Tisch II” 1958. Abgebildet Nr. 289
(Öl, 1958, 80 x 130 cm).

Contemporanea 1959
Ateneo de Madrid
Pintura Alemana
Frankfurter Kunstkabinett
Hanna Bekker vom Rath
30. Januar bis 12. Februar 1959

B021 öScannen0022xaa

Flyer zur Ausstellung, 4 Seiten, Deckblatt farbig.
Künstler- und Ausstellungsverzeichnis.
Irmgard Wessel-Zumloh
mit Nr. 104 “Con cubertierta roja” und
Nr. 105 “Espejo y mesa redonda”
zweimal genannt, ohne Abbildung.

Contemporanea 1959
Ateneo de Madrid
Pintura Alemana
Frankfurter Kunstkabinett
Hanna Bekker vom Rath
30. Januar bis 12. Februar 1959

B022 öScannen0023xaa

Wie vorher. Hier nun statt Flyer Begleitheft zur Ausstellung.
32 Seiten, Deckblatt in farbig, Abbildungen in schwarz weiss.
Irmgard Wessel Zumloh mit Nr. 104 “Con cubertierta roja”
und Nr. 105 “Espejo y mesa redonda” zweimal genannt
(Nr. 105 ist abgebildet).

Kunstgemeinde Plettenberg
Westfälischer Kunstverein
Plettenberger Schützenhalle
Malerei, Plastik, Graphik der Gegenwart
in Westfalen.
02. November 1958

B023 1958KuGePlett1MBkl

Buch in schwarz weiss zur Ausstellung.
Viele Abbildungen.
Irmgart Wessel-Zumloh genannt mit drei Arbeiten:
Nr. 120: “Tischgesellschaft mit vier Figuren”,
Öl, 1957 (Abbildung);
Nr. 121: “Im hellen Licht”, Öl, 1956 (Abbildung);
Nr. 122: “Schale mit Früchten”, Öl.

Westdeutscher Künstlerbund
8. Ausstellung 1958
Karl-Ernst-Osthaus-Museum Hagen
25.Oktober bis 23.November 1958

B024 1958WestDtKüBu1MBkl

Ausstellungsbegleitheft, 57 Seiten und umfangreicher
Werbeteil, zahlreiche Fotos in schwarz weiss,
Deckblatt farbig. Irmgart Wessel-Zumloh
6 x genannt: “Mit Fruchtschale” 1957,
“Liegende Frau” 1957 (Abb.), “Mit Poron” 1958,
“Figur am Tisch 1” 1958, “Figur am Tisch 2” 1958
und “Figur am Tisch 3” 1958.

Deutscher Künstlerbund,
8. Ausstellung - Essen, 1958
17. Mai bis 13. Juli 1958

B025 8DKBessenKL

Katalog erschienen zur Ausstellung, ca. 120 Seiten und
Werbeteil, zahlreiche Abbildungen in s/w, Deckblatt
in farbig. Irmgart Wessel-Zumloh zweimal genannt mit
Nr. 206: “Blaugrundig mit Gelb”
(1957, Öl, 80 x 100 cm)
und Nr. 207: “Rechts Karaffe”
(1957, Öl, 70 x 90 cm), keine Abbildung.

119. Frühjahrs-Austellung im
Kunstverein Hannover,
23. März bis 27. April 1958

B026 119HN1958KL

Ausstellungstitel: “Studie - Variation - Werk”,
Begleitheft zur Ausstellung, 58 Seiten, zahlreiche s/w-Fotos
sowie umfangreicher Werbeteil. Irmgart Wessel-Zumloh
auf Seite 52 zweimal genannt mit
“Fruchtschale in Rot” (1957, Öl, 82 x 100 cm) und
“Variation” (1957, Öl, 70 x 90 cm), keine Abbildung.

premio lissone
ente comunale del mobile
IX settimana lissonese
1957

B027 1957PremioaLis1MBkl

Buch zur Ausstellung. Abbildungen in schwarz weiss.
Irmgart Wessel-Zumloh erwähnt und mit
Porträtfoto. Keine Abbildung.

Westfalenspiegel
6. Jahrgang, 9. Heft 1957
10. September 1957

B028 1957SKMBT_C3531100305144501MBkl

Monats-Zeitschrift. 52 Seiten, Deckblatt farbig.
Artikel von Erwin Sylvanus über Irmgart Wessel-Zumloh
auf den Seiten 26 - 28. Ein Foto der Künstlerin bei
der Preisverleihung des Morgner-Preises 1957
und zwei Abbildungen Ihrer Arbeiten:
“St. Angelo d’Ischia” 1954
und “Spiegel mit Rundtisch” 1956.

Deutscher Künstlerbund
7. Ausstellung - Berlin, 1957,
Hochschule für Bildende Künste
07.07. bis 22.09.1957

B029 7DKBberlinKL

Ausstellungsheft zur 7. Gemeinschaftsausstellung
des Deutschen Künstlerbundes in Berlin.
IWZ, 1 x genannt ohne Abbildung
(Nr. 337: „Grosses Stilleben, Blau“,
Öl, 1956, 90 x 110 cm).

118. Frühjahrs-Austellung im
Kunstverein Hannover,
17. März bis 22. April 1957

B030 Scanne0015aKL

Begleitheft zur Ausstellung, 40 Seiten sowie zahlreiche
schwarz weiss Fotos sowie umfangreicher Werbeteil.
Irmgart Wessel-Zumloh genannt und abgebildet mit
Nr. 223 “Interieur”, 1957, Öl, 90 x 110 cm
als Abbildung 68 in schwarz weiss.

Westdeutscher Künstlerbund
im Museum Morsbroich der Stadt Leverkusen,
28. November 1956 bis 02. Januar 1957

B031 S007aKL

Ausstellungsheft , Din A4 Hochformat, etwas schmaler,
26 Seiten in s/w, Vorwort von Wilhelm Wessel als
Vorsitzender des Westdeutschen Künstlerbundes.
Irmgart Wessel-Zumloh vertreten mit 3 Bildern
(“Die farbigen Früchte”, “Im Blau”, “Im hellen Licht”),
abgebildet als Nr. 96 “Im hellen Licht”.

Deutsche Kunstpreisträger seit 1945
Städtische Kunsthalle Recklinghausen, 1956
01. November bis 02. Dezember 1956

B032 DtKuPrTr1MBkl

Katalog, 104 Seiten, zur Ausstellung mit den
Preisträgern der unterschiedlichsten Auszeichnungen
(alle mit Jury und Begründungen) in Deutschland seit 1945.
Unter anderem mit Irmgart Wessel-Zumloh als Preisträger
des “Karl-Ernst-Osthaus-Preis der Stadt Hagen 1952”.
Kurze Biographie mit Abbildung von “Badetücher”,
1952, Öl auf Leinwand, 70 x 110 cm in s/w.

galerie 33, Bern
“Vier deutsche Maler”
Irmgart Wessel-Zumloh, Wilhelm Wessel,
Emil Schumacher und Horst Beck
07. September bis 30. September 1956

B033 1956 33 bern kl a

Ausstellungsbegleitheft und Einladung. 9 Seiten.
Ausstellungslisten der 4 Maler incl. Preislisten.
Irmgart Wessel-Zumloh genannt mit 6 Arbeiten,
keine Abbildung.

Deutscher Künstlerbund
6. Ausstellung - Düsseldorf, 1956,
Ausstellungshallen am Ehrenhof,
02. Mai  bis 08. Juni 1956

B034 6DKB1956Kl

Ausstellungskatalog zur 6. Gemeinschaftsausstellung des
Deutschen Künstlerbundes mit Sonderausstellung
„Belgische und Holländische Gäste“.
I. Wessel-Zumloh ist 3 x genannt ohne Abbildung
(Nr. 440 „Auf dem Tisch“ Öl, 1955, 80 x 100 cm;
Nr. 441 „ Stilleben mit Rot“ Öl, 1956, 50 x 70 cm und
Nr. 442 „Besuch I“, Aquarell, 1950, 32 x 47.5 cm).

117. Frühjahrs-Austellung im
Kunstverein Hannover,
04. März bis 15. April 1956

B035 1956HN117Fj1MBkl

Begleitheft zur Ausstellung, 56 Seiten mit zahlreichen
schwarz weiss Fotos sowie Werbeteil.
Irmgart Wessel-Zumloh genannt mit
Nr. 246 “Toilettentisch”, 1956, Öl, 90 x 110 cm
und Nr. 247 “Mit Vase”, ?, Öl, 59 x 79 cm.
Keine Abbildung.

Westdeutscher Künstlerbund
7. Jahresausstellung
Karl-Ernst-Osthaus-Museum Hagen
05. Juni bis 03. Juli 1955

B036 1955WeDtKüBu1MBkl

Buch zur Ausstellung in schwarz weiss. Einleitung
von Wilhelm Wessel als Vorsitzendem des
Westdeutschen Künstlerbundes.
Irmgart Wessel-Zumloh Jury-Mitglied und als
Künstlerin mit 5 Arbeiten vertreten.
Nr. 260: “Flüchtlinge” (Abbildung) 1946 ,
Nr. 261: “Gärtnerei” 1950,
Nr. 262: ”Blick aus Meer” 1954,
Nr. 263: “Balkon mit Pflanzen” 1954 und
Nr. 264: “Stilleben mit Pflanzen” 1955 (Abbildung).

Deutscher Kunstrat.
Deutsche Malerei von heute.
1954

B037 1954DtMaVoHe1MBkl

Heft zur Ausstellung. 40 Seiten, Umschlag farbig.
Abbildungen in schwarz weiss. Untertitel: Eine
Wanderausstellung zeitgenössischer Gemälde für Hessen.
Irmgart Wessel-Zumloh: Genannt und abgebildet mit:
“Blick aus dem Fenster” 1954.

duitse kunst na 1945 /
Deutsche Kunst nach 1945
stedelijk museum amsterdam
stedelijk van abbo-museum eindhoven
kunsthalle recklinghausen
1954

B038 1954DuitseKunst1MBkl

Buch zur Ausstellungsserie in Amsterdam, Eindhoven
und Recklinghausen. 66 Seiten. Schwarz weiss,
zahlreihe Abbildungen. Irmgart Wessel-Zumloh genannt
mit einer Arbeit: “Fensterblick” 1953 (Abb.).

Landesmuseum Münster / Westfalen
Westfälische Kunst 1954
26. September bis 31. Oktober 1954

B039 1954Münster1MBkl

Buch zur Ausstellung, 73 Seiten, schwarz weiss,
viele Abbildungen. Irmgart Wessel-Zumloh genannt
mit 2 Arbeiten: Nr. 257 “Zwei Frauen” (Abb.)
und Nr. 258 “Der Balkon”.

Deutscher Künstlerbund,
4. Ausstellung - Frankfurt am Main, 1954
03. April bis 23. Mai 1954

B040 4DKB1954KL

Katalog erschienen zur Ausstellung, ca. 100 Seiten und
etwas Werbung, zahlreiche Abbildungen in s/w, Deckblatt
in farbig. Irmgart Wessel-Zumloh zweimal genannt
mit Nr. 231: “Vor dem Spiegel” (1953, Öl, 90 x 110 cm)
und Nr. 232: “Blick aufs Meer” (1953, Öl, 70 x 110 cm),
Nr. 231 ist abgebildet.

Städtisches Kunstmuseum Duisburg
“100 Werke aus dem Neuerwerb des
Kunstmuseums seit 1945”
April / Mai 1954

B041 1954Duisburg1MBkl

4 seitiger Flyer in schwarz weiss. Irmgart Wessel-Zumloh
genannt unter Nr. 25 mit “Landschaft auf Korsika”
von 1950. Ohne Abbildung.

116. Frühjahrs-Austellung im
Kunstverein Hannover,
28. März bis 09. Mai 1954

B042 1954HN1161MBkl

Begleitheft zur Ausstellung, 59 Seiten inclusive
zahlreicher s/w-Fotos und umfangreichem Werbeteil.
Irmgart Wessel-Zumloh 2 mal genannt mit
Nr. 288 “Liegendes Mädchen” und
Nr. 289 “Zwei Figuren” (Abb.).

Westdeutscher Künstlerbund
Karl-Ernst-Osthaus-Museum Hagen
17. Januar bis 21. Februar 1954

B043 1954WeDtKuBu1MBkl

Begletheft zur Ausstellung, 50 Seiten, Umschlag farbig,
diverse Abbildungen, alle in schwarz weiss.
Umschlag und Gestaltung Emil Schumacher.
Irmgart Wessel-Zumloh genannt mit 4 Arbeiten:
Nr. 95 “Bar”, Nr. 96 “Fensterblick” (Abb.),
Nr. 97 “Ruhendes Mädchen” und Nr. 98 “Strand”.

Deutscher Künstlerbund,
3. Ausstellung - Hamburg, Kunsthalle, 1953
09. Mai bis 12. Juli 1953

B044 1953 DtKüBu HH kl a

Umfangreicher Katalog erschienen zur Ausstellung.
Texte (u.a. Karl Hofer), Ausstellungslisten nach
Künstlern, Werbung, zahlreiche Abbildungen
in schwarz weiss, Deckblatt in farbig.
Irmgart Wessel-Zumloh einmal genannt mit
Nr. 188: “Fische im Kasten”
(1952, Öl, 90 x 70 cm), keine Abbildung.

Westdeutscher Künstlerbund
in der Kunsthalle Düsseldorf
08. März bis 01. April 1953

B045 1953WeDtKüBu1MBkl

Buch zur Ausstellung in schwarz weiss. Einleitung
von Wilhelm Wessel als Vorsitzendem des
Westdeutschen Künstlerbundes.
Wessel Vorsitzender und Mitglied in der Jury 1952/53.
Irmgart Wessel-Zumloh ist mit 6 Arbeiten vertreten:
Nr. 178: “Hafen auf Ischia” 1952,
Nr. 179: “Strandstraße” 1950,
Nr. 180: ”Badetücher” 1952,
Nr. 181: “Terrasse” 1953 (Abbildung),
Nr. 182: “In der Fischhalle” 1952 und
Nr. 183: “Am Fenster” 1953.

Westdeutscher Künstlerbund
4. Jahresausstellung
Karl-Ernst-Osthaus-Museum Hagen
27. April bis 08. Juni 1952

B046 1952WeDtKüBu1MBkl

Buch zur Ausstellung in schwarz weiss. Einleitung
von Wilhelm Wessel als Vorsitzendem des
Westdeutschen Künstlerbundes.
Irmgart Wessel-Zumloh mit vier Arbeiten vertreten:
Nr. 173: “Geschwister” 1954 (Abbildung),
Nr. 174: “Badetücher”1952,
Nr.  175: “Strandstrasse” 1952 und
Nr. 176: “Terrasse” 1953.

Westfälische Kunst der letzten 50 Jahre
Städtische Kunsthalle Recklinghausen
Franz Grosse Perdekamp
17. März 1951

B047 1951WeKunstdl50J1MBkl

Buch zur Ausstellung in schwarz weiss.
Einleitung. Bildteil. Großer Textteil und Verzeichnis
der Künstler und ihrer Arbeiten.
Irmgart Wessel-Zumloh mit zwei Arbeiten genannt.
Nr. 179: “Strand auf Elba” (mit Abbildung)
und Nr. 180: “Sauerland”.

Kasseler Kunstverein E.V.
im Ottoneum Kassel
15. Oktober bis 12. November 1950

B048 1950KasselKv1MBkl

4 seitiger Flyer zur Ausstellung zu Ehren der 70-jährigen
Maler Heinrich Pforr und Walter Schliephacke.
Im Sonderkabinett das Malereheparr Wessel-Zumloh.
Irmgart Wessel-Zumloh mit 15 Arbeiten
lt. Ausstellungsverzeichnis. Keine Abbildung.

3. Übersichtsausstellung
Westdeutscher Künstlerbund
Karl-Ernst-Osthaus-Museum Hagen
1950

B049 1950WeDtKuBu1MBkl a

Umfangreiches Buch zur Ausstellung,
diverse schwarz weiss Abbildungen.
Irmgart Wessel-Zumloh genannt mit 5 Arbeiten:
Nr. 180 “Landschaft auf Elba”,
Nr. 181 “Auf der kleinen Terrasse” (Abb.),
Nr. 182 “Gärtnerei”, Nr. 183 “Stadtpark”
und Nr. 184 “Römischer Park”.

Deutsche Malerei und Plastik der Gegenwart
Staatenhaus an der Messe, Köln 1949
14. Mai bis 03. Juli 1949

B050 1949DtMalerei1MBkl

Buch zur Ausstellung, 103 Seiten, schwarz weiss.
Zahlreiche Abbildungen. Irmgart Wessel-Zumloh
genannt mit drei Arbeiten:
Nr. 353 “Schlesische Flüchtlinge”,
Nr. 354 “Waisenhausgarten” und
Nr. 355 “Liegendes Paar”. Ohne Abbildung.

2. Übersichtsausstellung
Westdeutscher Künstlerbund
Karl-Ernst-Osthaus-Museum Hagen
Januar 1949

B051 1949WDKüB1MBkl

Buch zur Ausstellung, 70 Seiten, schwarz weiss,
diverse Abbildungen. Irmgart Wessel-Zumloh
genannt als Mitglied der Jury sowie mit 2 Arbeiten:
Nr. 208 “Die Werbung” und
Nr. 209 “Das kranke Kind” (Abb.). 

Galerie Kurt Hackmann, Düsseldorf
Künstler unserer Zeit
Malerei - Graphik - Plastik
Mai 1948

B052 Hackmann1MBkl

Broschüre der Galerie, schwarz weiss bis auf
das Deckblatt. 45 Seiten. Irmgart Wessel-Zumloh
abgebildet auf Seite 38 mit “In Trastevere”.

Die Heimat im Kunstwerk
Im Heimatmuseum der Stadt Menden
Kunststube Bettermann
01. Oktober bis 20. Oktober 1947

B053 dHeimatKunstwerkMB1kl

Kleinheft mit 23 Seiten, keine Abbildungen.
Mit einem Vorwort von Heinrich Bettermann.
Irmgart Wessel-Zumloh mit einer Kurzbiografie und
5 genannten Arbeiten. Nr. 149 “Uhufelsen im Hönnetal”,
Nr. 150 “Im oberen Hönnetal”,
Nr. 151 “Bauernblumen”, Nr. 152 “Sümmern” und
Nr. 153 “Blumen im Krug”. Keine Abbildung.

1. Übersichtsausstellung
Westdeutscher Künstlerbund
Karl-Ernst-Osthaus-Museum Hagen
Oktober 1947

B054 1947WeDtKuBu1MBkl

Buch zur Ausstellung, 43 Seiten sowie umfangreicher
Bildteil mit schwarz weissen Abbildungen.
Irmgart Wessel-Zumloh genannt mit 3 Arbeiten:
Nr. 166 “An der Grenze” (Abb.),
Nr. 167 “Ulmenallee” und
Nr. 168 “Casa Bianca”.

„Westfälische Sezession 1945“,
Karl-Ernst-Osthaus-Museum Hagen
Mai / Juni 1947

B055 WestfSzession19471MBkl

Heft zur Ausstellung 1947 in Hagen, 38 Seiten mit
zahlreichen s/w Abbildungen.
Wessel-Zumloh: 6 x genannt, 1 Abbildung.
Nr.105 „Das Bildnis“, Öl,
Nr. 106 „Die Ausgewiesenen“, Öl,
Nr. 107 „Vor dem Spiegel“, Öl,
Nr. 108 „Im Flüchtlingslager“, Öl,
Nr. 109 „Martinszug“, Öl,
Nr. 110 „Flüchtlinge“, Öl,
 Nr. 107 „Vor dem Spiegel“ (Abb.).

1. Grosse Kunstausstellung Rhein-Ruhr
Malerei * Graphik * Plastik
60. Kulturveranstaltung des Regierungspräsidenten
Arnsberg
19. Oktober bis 30. November 1946

B056 1946 iwz Rhein Ruhr kl

Heft zur Ausstellung.
Irmgart Wessel-Zumloh genannt mit zwei Arbeiten:
Nr. 382: “Gaukelei” und Nr. 383: “Römisches Stilleben”,
keine Abbildung.

“Westfälische Sezession 1945“,
1. Kunstausstellung Mai 1946
Karl-Ernst-Osthaus-Museum Hagen
Mai 1946

B057 dWestfSz1945Mai1945MB1kl

Heft zur Ausstellung in schwarz weiss.
Irmgart Wessel-Zumloh nicht als Künstlerin an der
Ausstellung beteiligt, sondern als Verfasserin des Nachrufes
für Professor Fritz Burmann auf 1 1/2 Seiten
(sie war seine Schülerin).

Künstlervereinigung Ruhr-Lenne Iserlohn
(früher Künstlerkameradschaft Iserlohn)
1. Kunstausstellung
Februar 1946

B058 dRuhrLenne1MBkl

6 seitiges Faltblatt ohne Abbildungen zur Ausstellung.
Irmgart Wessel-Zumloh
mit 21 Arbeiten genannt (Nr. 91-111).

Große Kunstausstellung 1944,
Gau Westfalen Nord,
Kurhaus Bad Oeynhausen,
21. Mai bis 18. Juni 1944

B059 1944KL

Ausstellungsbuch mit 58 Seiten,
mit zahlreichen Abbildungen in s/w.
I. Wessel-Zumloh, 3 x genannt mit einer Abbildung.
Nr. 335 „Bachbett“, Öl, Nr. 336 „Parktor“, Öl,
Nr. 337 „Abendlicher Park“, Öl.
Nr. 335 ist in s/w abgebildet.

Das Sauerland, Dr. Ferdinand Wagener
Künstlerschaffen im Sauerlande
Heimat Verlag Dr. Wagener Meschede
1938

B060 Sca0009cvaKL

Das Volksbuch der Sauerländischen Heimat,
244 Seiten, Irmgart Wessel-Zumloh, Beschreibung
Seite 161/162, ohne Abbildung.

Herbstausstellung Westfälischer Künstler 1932
Dortmund, Markt Nr. 19.
21. September bis 31. Oktober 1932

B061 1932Dortmund1MBkl

Begleitheft zur Ausstellung der
Vereinigung Westfälischer Künstler und Kunstfreunde e.V.. Westfälischer Künstlerbund, Sitz Dortmund.
27 Seiten, schwarz weiss, keine Abbildungen.
Irmgart Wessel-Zumloh, hier noch als Irmgart Zumloh,
genannt mit sieben Arbeiten:
Nr. 358 “Die ungleichen Schwestern”,
Nr. 359 “Susanna”, Nr. 360 “Mutter mit Kind I”,
Nr. 361 “Mutter mit Kind II”,
Nr. 362 “Frau mit Ziegen”, Nr. 363 “Ruhende Bauern”
und Nr. 364 “Greifendes Kind”.

zurück zur Startseite
der Villa Wessel

weiter zu Teil 3 / 4 der
Wessel-Zumloh Bibliographie

zurück zum Start der
Wessel-Zumloh-Bibliographie